Die Geschichte der 1. Ökowindel der Welt

1991

Einführung MOLTEX Öko als weltweit erste ungebleichte Höschenwindel. Das ist die Geburtsstunde der ersten Öko-Windel der Welt: MOLTEX-Öko.
Seitdem behauptet sich die MOLTEX-Öko im Segment der Ökowindeln als etablierte Marke.

2000

Bei einer von Greenpeace beauftragten Untersuchung über Organozinnverbindungen in Windeln werden lediglich vier Produkte (von zehn) als schadstofffrei deklariert. Drei davon waren MOLTEX-Produkte. 

 

2008

„Die weiße“ MOLTEX Öko löst die ungebleichte MOLTEX Ökowindel ab.

2010

Mit dem Erwerb der PEANUTS-Lizenz ist MOLTEX die erste Windel mit diesem lustigen Spaßfaktor für Eltern und Kinder. Einprägsam, originell und sympathisch.

2013

MOLTEX-Öko gibt sich ein neues Erscheinungsbild. Die Marke wird international vereinheitlicht und - aufgrund ihrer Urheberschaft als erste Ökowindel der Welt, in MOLTEX nature no.1 - umbenannt. 

MOLTEX nature no.1 wird mit Teeblattextrakt zur natürlichen Geruchsbindung versehen und in ihrer Ausstattung konsequent optimiert.

 

Die MOLTEX nature no.1 ist das Ergebnis aus mehr als 60 Jahren Know-how in der Windelherstellung und mehr als 20-jähriger Kompetenz in umweltfreundlicher Herstellung der Einwegwindel.