Himpelchen und Pimpelchen

Diese beiden Zeitgenossen wird Ihr Kind mögen und sich über viele Jahre daran erinnern — vielleicht sogar wie Sie.

Himpelchen und Pimpelchen stiegen auf einen hohen Berg.
Himpelchen war ein Heinzelmann
 und Pimpelchen ein Zwerg.
Sie blieben lange dort oben sitzen und wackelten mit ihren Zipfelmützen.
Doch nach vielen Wochen 
sind sie in den Berg gekrochen.
Schlafen dort in guter Ruh.
 Seid mal still und horcht gut zu!

Ch ch ch ch ch…
Heißa, heißa Hoppsasa,
 Himpelchen und Pimpelchen sind wieder da!

Zuerst beide Hände zu Fäusten ballen und senkrecht vor dem Körper halten.
Himpelchen (erster Daumen) und Pimpelchen (zweiter Daumen) werden nach oben gestreckt. Beim Besteigen des Berges die Daumen noch oben bewegen.
"Himpelchen war ein Heinzelmann" — der erste Daumen wackelt "und Pimpelchen ein Zwerg" — der zweite Daumen wackelt.
"Sie blieben lange dort oben sitzen und wackelten mit ihren Zipfelmützen" — jetzt beide Daumen über den Kopf führen oder mit den Händen eine Zipfelmütze auf dem Kopf andeuten.
"Doch nach vielen Wochen sind sie in den Berg gekrochen" — jetzt werden die Daumen in die Fäuste gesteckt und die Hände wieder runtergeholt.
Flüsternd: "Schlafen dort in guter Ruh. Seid mal still und horcht gut zu!"
"Ch ch ch ch ch…"  schnarchen imitieren.
"Heißa, heißa Hoppsassa, Himpelchen und Pimpelchen sind wieder da!" — dann die Daumen wieder hervorzeigen und mit ihnen tanzen. Ermuntern Sie Ihr Kind Ihre Bewegungen ruhig nachzumachen.

Zurück
MOLTEX_Kose-Krabbelspiel_Himpelchen.jpg